Nur wo du zu Fuss warst,

bist du auch wirklich gewesen. (J.W. von Goethe)

Ob genussvoll das Tal entlang oder auf imposanten Bergpfaden – das Engadin bietet für jeden Wanderfreund ein abwechslungsreiches und faszinierendes Alpenpanorama.

 

Wer die Herausforderung sucht kann sich vom Tal bis auf den 3262 Meter hohen Piz Languard hinaufkämpfen oder bei einer geführten Gletschertour über den Pers- und Morteratschgletscher die beeindruckende und ursprüngliche Natur hautnah erleben. Im nah gelegenen Nationalpark lassen sich mit etwas Geduld Rehe, Hirsche oder Steinböcke beobachten - und auch das schrille Warnpfeifen der Murmeltiere begleitet den Weg durch Wälder, über Wiesen, Flüsse, Brücken und karge Steinlandschaften.

 

Die Wanderungen in den wunderschönen Nebentälern des Engadins, z.B. im Val Roseg oder im Val Fex bieten Wanderern einfachere aber nicht weniger spektakuläre Aus-sichten auf die archaische Bergwelt. Die Möglichkeiten zum Verweilen sind zahlreich und an gemütlichen Grillplätzen oder in urigen Hütten wartet die ersehnte Stärkung für Körper und Seele.

 

Ausflüge mit der Pferdekutsche oder mit der Bergbahn zum Furtschellas-Streichelzoo auf 2312 m.ü.M., einfache Wanderungen entlang des Märchen-, Schellenenursli- oder auf dem Heidi-Blumenweg lassen Kinderaugen strahlen.Kinderwagengerechte Wege, Spielplätze zum Toben und Herumtollen und kleinere Badeseen machen Familienferien zu dem, was die Grossen und die Kleinen lieben: Erlebnisferien.

Müde aber glücklich von den Eindrücken des Tages ist das Wanderhotel Cresta Palace der Zielort eines jeden Ausfluges und bietet Raum um all das Gesehene und Erlebte nochmals Revue passieren zu lassen.