Rodeln -

Schlitteln

Das Engadin bietet seinen Gästen einen Adrenalin-Kick der besonderen Art:  Auf der einzigen noch bestehenden Natureis-Bobbahn kann man sich in Begleitung von erfahrenen Bobpiloten den Eiskanal von St. Moritz nach Celerina herunterwagen.

 

Unglaubliche G-Kräfte wirken bei der rasanten Fahrt auf die Insassen ein und die halsbrecherische Fahrt geht fast zu schnell vorbei, um noch einen Blick auf die spektakulären Kurven und Passagen der Bahn zu werfen. Stolz und noch voller Adrenalin kann jeder „Gästebobfahrer“ nach diesem Ritt seine Urkunde in Händen halten.

 

Wer das traditionelle Rodeln bevorzugt dem stehen vor allem 2 Rodelpisten zur Verfügung:

 

Für Familien geeignet und von Celerina bequem mit der Rhätischen Bahn zu erreichen ist die Schlittelbahn von Preda nach Bergün. Mit sanften Kurven und leicht abschüssig lässt sich diese Bahn für jedermann bewältigen.

Etwas rasanter, steiler und vor allem kurviger kommt die Rodelstrecke von Muottas Muragl daher. Auf 4 Kilometern Länge und mit über 20 Kurven überwinden mutige Schlittenfahrer auf Buckelpisten und langen Schussfahrten 705 Höhenmeter bevor sie in Punt Muragl die Talstation erreichen.

 

Schlittenmiete ist an den Bahn- und Talstationen von Preda bzw. Punt Muragl möglich.